Studium
Studien- & Abschlussarbeiten

Studien- und Abschlussarbeiten

Das Team des Ludwig-Franzius-Instituts sucht fortlaufend Studierende für die Bearbeitung von Studien- und Abschlussarbeiten. Hierbei decken die Themen meist das gesamte Spektrum an Forschungsbereichen innerhalb der derzeit im Team behandelten Projekte ab. Ideen zu eigenen Themen und konkreten Aufgabenstellungen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Aufgrund der ständig wechselnden Themenvorschläge und Aufgabenstellungen durch die Betreuenden erfolgt an dieser Stelle nur die Auflistung einer Auswahl von Einzelthemen für studentische Arbeiten.  

Bei Interesse zu weiteren Themen, meldet Euch bitte per Email bei uns im Lehrstuhl. Zu konkreten Forschungsbereichen können natürlich auch die jeweiligen bearbeitenden wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts angesprochen werden.

Abkürzungen:

  • Projektarbeit (PA) nach PO'15 / Studienarbeit (StA) nach PO'19
    • Seminararbeit (SA) nach PO'15
    • Interdisziplinäres Projekt (IP) nach PO'19
    • Bachelorarbeit (BA)
    • Masterarbeit (MA)

Alle studentischen Arbeiten haben eine Bearbeitungszeit von 6 Monaten. Der geplante Arbeitsaufwand innerhalb dieser Zeit ergibt sich aus den damit verbundenen Leistungspunkten (LP).

LPArbeitsaufwand
(h)
Seitenzahlen
(ca.)
Vortrag+Diskussion
(min)
Projektarbeit/
Studienarbeit
515015-2510+5
Bachelorarbeit1236040-5015+10
Seminararbeit515030-4015+5
(interdisziplinäres)
Projekt
1236030-5015+5
Masterarbeit2575070-9020+10

Wichtig ist zu beachten, dass es sich bei den Seitenzahlen um Richtwerte handelt und sich ein Über- oder Unterschreiten nicht auf die Note auswirkt, solange der Inhalt der Arbeit den Umfang rechtfertigt. Dies sollte bei Bedarf mit den jeweiligen Betreuenden abgesprochen werden.

AKTUELLE THEMENVORSCHLÄGE

Momentan sind die untenstehenden Themen ausgeschrieben. Bei Interesse wendet euch bitte an den Kontakt, der in der Ausschreibung angegeben ist.

  • Kolkentwicklung und Kolkschutz

    Bei generellem Interesse an den Themen Kolk, Kolkschutz an Offshore-Windenergieanlagen sowie maritimer erneuerbarer Energien für eine studentische Arbeit bitte melden. Dieses Themengebiet bietet häufig Möglichkeiten einer studentischen Arbeit, auch über die unten genannten Themen hinaus.  

    KONTAKT

    Dr.-Ing. Alexander Schendel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    104
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    104
  • Klassifizierung von Unterwasserdünen im Mekong [BA/SA/MA]
    © LuFI/Scheiber
    Klassifizierung von Unterwasserdünen im Mekong

    Anwendung von geomorphometrischen Routinen zur klassifizierenden Kartierung verschiedener Sohlformen. Untersuchung potentieller Einflussfaktoren mithilfe bestehender Feldmessdaten (Wassertiefe, Kornzusammensetzung, Strömungs-geschwindigkeiten). Ableitung von Wirkzusammenhängen anhand von Korrelationen und Vergleich mit Literaturwerten.

    Schwerpunkt: Datenanalyse

    KONTAKT

    M. Sc. Leon Scheiber
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    106
    M. Sc. Leon Scheiber
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    106
  • Parametrisierung von Unterwasserdünen [SA/MA]
    © LuFI/Scheiber
    Parametrisierung von Unterwasserdünen

    Anwendung bestehender geomorphometrischer Routinen zur spektralen und statistischen Beschreibung von Sohlformen. Systematische Ableitung von Verhältniswerten zwischen den Momenten des Energiedichtspektrums und statistischen Charakteristika. Einordnung in die bestehende Literatur.

    Schwerpunkt: Datenanalyse

    KONTAKT

    M. Sc. Leon Scheiber
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    106
    M. Sc. Leon Scheiber
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 5
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    106
  • Sedimentation in der Zufahrt zum Anleger Wittdün und Amrumer Yachthafen [SA/MA]

    Recherche der morphodynamischen Entwicklung aus vorhanden Messdaten und Satellitenbildern zum Fahrwasser zwischen Föhr und Amrum. Interviews und Beobachtung/Messung mit Drohnen vor Ort. Analyse von Trends und aktueller Entwicklung.

    Schwerpunkt: Naturmessungen

    KONTAKT

    Dr.-Ing. Jan Visscher
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    Dr.-Ing. Jan Visscher
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
  • Literaturrecherche zur Rauigkeitslänge/Bodenschubspannungen in Bezug auf Austernriffe [StA/BA/SA]

    Austernriffe beeinflussen die umliegende Hydrodynamik und Morphologie im norddeutschen Wattenmeer. Die Auswirkungen der rauen Oberflächen der Riffe wurden bisher noch nicht unter kontrolliert hydraulischen Bedingungen quantifiziert. Innerhalb des Forschungsprojektes BIVA-WATT werden skalierte Modelle von Austernstrukturen in der Strömungsrinne des Ludwig-Franzius-Instituts untersucht. Um die Ergebnisse der Laboruntersuchungen mit gemessenen Werten aus Feldstudien in Kontext zu setzen, soll eine eigenständige Literaturreche zu bisherigen Erkenntnissen aus in-situ Messungen durchgeführt werden. Je nach Art der Arbeit kann der Umfang mit Laboruntersuchungen erweitert werden.

    Schwerpunkt: Literaturrecherche

    KONTAKT

    Tom Kristian Hoffmann, M.Sc.
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    Tom Kristian Hoffmann, M.Sc.
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
  • Physikalische Untersuchungen zu Rauigkeitseinflüssen von Austern [SA/MA]

    Um die Einflüsse typischer Riffstrukturen auf die umliegenden Strömungsfelder zu quantifizieren, werden innerhalb des Forschungsprojektes BIVA-WATT skalierte Modelle von Austernstrukturen in der Strömungsrinne des Ludwig-Franzius-Instituts untersucht. In der Strömungsrinne werden mit Hilfe von akustischen und optischen Messinstrumenten die überliegende Grenzschicht einschließlich der Strömungs- und Turbulenzprofile an repräsentativen Positionen erfasst. Aus den Laboruntersuchungen werden die Effekte der Rauigkeit und das Verhalten der Turbulenz über den Austernmodellen quantifiziert, um Parameter für zukünftige Planungsprozesse in Bezug auf hydrodynamische und morphologische Fragestellungen in der Nordsee zu gewinnen.

     

    Schwerpunkt: Physikalische Versuche, Auswertung von Strömungsverhalten

    KONTAKT

    Tom Kristian Hoffmann, M.Sc.
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    Tom Kristian Hoffmann, M.Sc.
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Nienburger Straße 1-4
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
© C. Bierwagen
Modellaufbau im Rahmen einer studentischen Arbeit

HINWEISE FÜR HAUS-, STUDIEN- UND ABSCHLUSSARBEITEN

Hier finden Sie Vorlagen für das Deckblatt studentischer Arbeiten und die Selbstständigkeitserklärung, sowie allgemeine Hinweise zum Aufbau der Arbeit und dem richtigen Zitieren von Literatur.

KONTAKT FÜR ALLGEMEINE FRAGEN ZU STUDIEN- UND ABSCHLUSSARBEITEN

M. Sc. Leon Scheiber
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Nienburger Straße 5
30167 Hannover
Gebäude
Raum
106
M. Sc. Leon Scheiber
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Nienburger Straße 5
30167 Hannover
Gebäude
Raum
106