• Zielgruppen
  • Suche
 

Projekte von

Küsteningenieurwesen

PROVER: Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern

Bild zum Projekt PROVER: Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Torsten Schlurmann; Dr.-Ing. Jan Visscher

Bearbeitung:

MSc. Jannek Gundlach

Laufzeit:

12/2018-11/2021

Förderung durch:

Bundesanstalt für Wasserbau, Standort Hamburg

Kurzbeschreibung:

Im Kooperationsprojekt Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern, kurz „PROVER“, zwischen der Bundesanstalt für Wasserbau, Standort Hamburg, und dem Ludwig-Franzius-Institut wird das Absink- und Ausbreitungsverhalten von feinen Sedimenten infolge von anthropogenen Sediment-Umlagerungen für die Abbildung in großskaligen numerischen Modellen untersucht.

 

Details

 

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Abschätzung der Auswirkungen von Sicherungsmaßnahmen an Uferspundwänden der Weser

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur Abschätzung der Auswirkungen von Sicherungsmaßnahmen an Uferspundwänden der Weser

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach, Dipl.-Ing. Knut Krämer

Förderung durch:

Bremischer Senat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Kurzbeschreibung:

Im Zusammenhang mit der Sicherung einer Uferspundwand an der Weser soll eine Vorschüttung eingebaut werden. Die Auswirkungen des somit reduzierten Fließquerschnittes auf Wasserstände und Strömungsgeschwindigkeiten soll mit Hilfe von hydrodynamisch-numerischer Modellierung untersucht werden.

 

Details

 

Salzwassereintrag in die Unterweser und Wasserhaushalt angrenzender tidebeeinflusster Gewässer - KLIFF Forschungsthema A-KÜST

Bild zum Projekt Salzwassereintrag in die Unterweser und Wasserhaushalt angrenzender tidebeeinflusster Gewässer - KLIFF Forschungsthema A-KÜST

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, Dr.-Ing. Andreas Wurpts

Laufzeit:

Januar 2010 - Dezember 2013

Förderung durch:

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK)

Kurzbeschreibung:

Salzwassereintrag in die Unterweser und Wasserhaushalt angrenzender tidebeeinflusster Gewässer - KLIFF Forschungsthema A-KÜST

 

Details

 

Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

Bild zum Projekt Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

Leitung:

Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach

Laufzeit:

2011-2013

Förderung durch:

Land Bremen, vertreten durch den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Kurzbeschreibung:

Wissenschaftliche Begleitstudie zu Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

 

Details

 

Verkehrswasserbau

PROVER: Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern

Bild zum Projekt PROVER: Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Torsten Schlurmann; Dr.-Ing. Jan Visscher

Bearbeitung:

MSc. Jannek Gundlach

Laufzeit:

12/2018-11/2021

Förderung durch:

Bundesanstalt für Wasserbau, Standort Hamburg

Kurzbeschreibung:

Im Kooperationsprojekt Prozessverständnis von Verklappungsvorgängen von Feinsediment in tidebeeinflussten Gewässern, kurz „PROVER“, zwischen der Bundesanstalt für Wasserbau, Standort Hamburg, und dem Ludwig-Franzius-Institut wird das Absink- und Ausbreitungsverhalten von feinen Sedimenten infolge von anthropogenen Sediment-Umlagerungen für die Abbildung in großskaligen numerischen Modellen untersucht.

 

Details

 

Hafenbau

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach

Laufzeit:

September 2010 - Januar 2011

Förderung durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Kurzbeschreibung:

Der Juister Yachthafen unterliegt standortbedingt einem hohen Sedimenteintrag, der regelmäßige Unterhaltungsbaggerungen notwendig macht. Im Rahmen dieser Studie werden hydro- und sedimentdynamische Messungen durchgeführt mit dem Ziel, die Eintragsmechanismen der Sedimente zu identifizieren um in einer zweiten Phase weitere Maßnahmen zur Reduzierung des Sedimenteintrags untersuchen zu können.

 

Details

 

Bauwerkshydraulik

Durchführung von Strömungsmessungen mittels Acoustic Doppler Current Profiler (ADCP) in der Jade

Bild zum Projekt Durchführung von Strömungsmessungen
mittels Acoustic Doppler Current Profiler (ADCP)
in der Jade

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, Dipl.-Ing. Knut Krämer, Dipl.-Ing. Nannina Horstmann, Dr.-Ing. Nils Goseberg

Laufzeit:

Mai 2013 - Juni 2013

Förderung durch:

ARGE Sohlsicherung - Herstellung des Kolkschutzes an der Niedersachsenbrücke

Kurzbeschreibung:

Im Kopfbereich der Niedersachsenbrücke südlich des Jade-Weser-Ports entstehen insbesondere bei Ebbstrom große Strömungsgeschwindigkeiten, wodurch die eingebaute Sohlsicherung vor der Spundwand verdriftet ist. Es stellte sich somit die Frage nach dem räumlichen Strömungsfeld, das sich aufgrund der lokalen geometrischen Gegebenheiten sowie in Abhängigkeit von der Tidephase einstellt. Hierfür erfolgte die Ermittlung des räumlich-zeitlich variierenden Strömungsfeldes mithilfe von bootsgestützten Strömungsmessungen mittels ADCP (Acoutic Doppler Current Profiler) zur Erfassung der vertikalen Verteilung der Strömungsgeschwindigkeiten.

 

Details