• Zielgruppen
  • Suche
 

Projekte von

Küsteningenieurwesen

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Abschätzung der Auswirkungen von Sicherungsmaßnahmen an Uferspundwänden der Weser

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur Abschätzung der Auswirkungen von Sicherungsmaßnahmen an Uferspundwänden der Weser

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach, Dipl.-Ing. Knut Krämer

Förderung durch:

Bremischer Senat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Kurzbeschreibung:

Im Zusammenhang mit der Sicherung einer Uferspundwand an der Weser soll eine Vorschüttung eingebaut werden. Die Auswirkungen des somit reduzierten Fließquerschnittes auf Wasserstände und Strömungsgeschwindigkeiten soll mit Hilfe von hydrodynamisch-numerischer Modellierung untersucht werden.

 

Details

 

Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

Bild zum Projekt Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

Leitung:

Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach

Laufzeit:

2011-2013

Förderung durch:

Land Bremen, vertreten durch den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Kurzbeschreibung:

Wissenschaftliche Begleitstudie zu Auswirkungen von Retentionsflächen auf den Verlauf von Sturmereignissen in der Weser

 

Details

 

Hafenbau

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach

Laufzeit:

September 2010 - Januar 2011

Förderung durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Kurzbeschreibung:

Der Juister Yachthafen unterliegt standortbedingt einem hohen Sedimenteintrag, der regelmäßige Unterhaltungsbaggerungen notwendig macht. Im Rahmen dieser Studie werden hydro- und sedimentdynamische Messungen durchgeführt mit dem Ziel, die Eintragsmechanismen der Sedimente zu identifizieren um in einer zweiten Phase weitere Maßnahmen zur Reduzierung des Sedimenteintrags untersuchen zu können.

 

Details