InstituteNews und VeranstaltungenNews
November der Wissen schafft

November der Wissen schafft

Zum November der Wissenschafft beteiligen wir uns an mehreren Online- und Präsenzveranstaltungen, in denen wir spannenden Einblicke in unsere Forschung ermöglichen.

Einblicke ins BIVA-Watt Projekt

Im Rahmen des Verbundprojektes BIVA-WATT haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter ein kurzes Video erstellt, um ihre Aufgaben in einem interdisziplinären Forschungsvorhaben zu präsentieren. Hier haben sich Wissenschaftlicher aus den Bereichen des Küsteningenieurwesens, der Architektur und Geowissenschaften zusammengetan und untersuchen die lokalen und räumlichen Rauigkeitsffekte von Austernriffen in der deutschen Nordsee. Welche Auswirkungen haben die invasiven Pazifischen Austern auf die Hydro- und Morphodynamik und wie schnell breiten sich die Riffe der Austern aus? Können wir am Ende sogar sagen, dass die zuerst ungewollten Austernriffe einen Beitrag zum Küstenschutz leisten können?

Den Link zu unseren Wissenschaftlern und ihrer Arbeit findet ihr hier.

"Meet the Scientist" - Die Nordsee im Labor

Wie funktionieren eigentlich Hochwasser- und Küstenschutz? Kann man ein 1000-jähriges Sturmflutereignis bemessen? Wie verlieren Wellen ihre Energie, wenn sie sich der Küste nähern? Diese und weitere spannende Fragen rund um den Küstenschutz werden an einem Modellausschnitt der Insel Helgoland im Maßstab 1:13 im 3D-Wellen-Strömungs-Becken des Ludwig-Franzius-Instituts der Leibniz Universität Hannover näher unter die Lupe genommen. Es wird gezeigt, wie ein hydraulisches Modell geplant wird, wie der Aufbau erfolgt und wie Wellen im Labor dabei helfen, Höhe und Breite des späteren Deichbauwerks zu bestimmen.

Hier geht es zur Aufzeichnung der Veranstaltung