• Zielgruppen
  • Suche
 

Bilder

Technische Exkursionen und Fachstudienreisen für Studierende haben eine große Tradition am Franzius-Institut. Sie ermöglichen Studierenden bereits während des Studiums in Form von Exkursionen Einblicke in spätere Arbeitsbereiche von Wasserbauingenieuren zu bekommen. Bilder dieser Exkursionen sind hier zu finden.

Große Wasserbauexkursion Süddeutschland 2015

Datum:   26. - 28. Mai 2015

Ort:   Süddeutschland

Die jährliche Pfingstexkursion des Franzius-Institutes führte dieses Jahr im Mai eine 23-köpfige Gruppe Masterstudenten aus den Masterstudiengängen Wasser-, Umwelt und Küsteningenieurwesen sowie Water Resources and Environmental Management nach Süddeutschland.

Hauptthema der Exkursion war die Energiegewinnung aus Wasserkraft, wozu verschiedene Anlagen besichtigt wurden. Dazu gehörte eine Turbinenbesichtigung des Wasserkraftwerkes von EON in Kachlet sowie die Staustufen in Lech. Weiterhin wurde die EON Zentrale in Landshut besichtigt. Eine weitere Station war die Rhein-Main-Donau (RMD) Wasserstraßen GmbH, wo die Studenten interessante Informationen zum Hochwasser 2013 und die darauffolgenden Maßnahmen zum Hochwasserschutz erhielten. Anschließend wurde eine Baustelle eines Schöpfwerkes besichtigt.

Nicht ganz wasserbautypisch, dafür aber sehr interessant, war der Besuch beim Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) in Oberpfaffendorf. Hier wurden während einer Vortragsreihe die verschiedenen Möglichkeiten der Fernerkundung mit Bezug zum Bauingenieurwesen aufgezeigt. Weiterhin konnte das German Space Operation Center (GSOC) besichtigt werden.

Für die Möglichkeit der Durchführung dieser informativen Exkursion danken die Studenten der Gesellschaft zur Förderung des Franzius-Instituts für die finanzielle Unterstützung

Weitere Informationen und Bilder der Exkursion finden Sie auf dem  Exkursionsposter.

Internationale Wasserbauexkursion Taiwan 2015

Datum:   21. März - 2. April 2015

Orte:   Taipei - Keelung - Hualien - Kaohsiung - Kenting - Tainan 

Im Zuge der „Großen Internationalen Wasserbauexkursion“ des Franzius-Instituts für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen besuchte eine Gruppe mit 14 Studierende im März 2015 das östlich vom chinesischen Festland gelegene Taiwan. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Arndt Hildebrandt und M. Sc. Sandra Wöbse wurden innerhalb von 10 Tagen 5 Städte rund um die Insel bereist. Auf der Agenda standen Besichtigungen diverser Küstenstreifen mit massiven baulichen Maßnahmen zur Küstenerhaltung, Forschungseinrichtungen und eine Baustelle zur Erweiterung Taiwans größten Hafens in Kaohsiung. Zudem war der fachliche Austausch mit Studenten der National Taiwan Ocean University (NTOU) und der National Cheng Kung University (NCKU) wesentlicher Bestandteil der Reise, zu denen bereits im Vorfeld ein langjähriger Kontakt mit dem Franzius-Institut bestand. 

Ohne diese Kontakte wäre die unvergessenen Reise nicht Möglich gewesen. Ein besonderer Dank gilt daher Prof. Dr. Dong-Jiing Doong (NCKU früher NTOU) und seinen Studenten, die bei der Exkursionsvorbereitung und –durchführung maßgeblich mitgewirkt haben. Des Weiteren war die Exkursion mit den daran geknüpften Erkenntnissen und Erfahrungen ohne die großzügige Förderung sowie durch zahlreiches Sponsoring nicht durchführbar gewesen. Der Dank der Studierenden gilt demnach allen Förderern die diese einzigartige Reise ermöglicht haben.

Weitere Informationen und Bilder der Exkursion finden Sie in dem Exkursionsbericht, sowie dem Exkursionsposter.

Studentische Exkursion zum 5. Workshop der Jungen HTG 2014

Datum:   27. November 2014

Orte:   Kiel

m November 2014 reiste eine 25-köpfige Gruppe Studierender des Franzius-Instituts für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen nach Kiel um am Workshop der Jungen-HTG teilzunehmen. Nach der Anreise mit der Bahn fand am Mittwoch, den 26. November 2014 ein Come-Together-Abend statt, auf dem Kontakte zu Studierenden anderer Hochschulen und Universitäten sowie zu weiteren Mit-gliedern der Jungen-HTG geknüpft oder aufgefrischt werden konnten. Der eigentli-che Workshop stand am Donnerstag unter dem Motto „Zukunft Baustelle - Vom Hörsaal in den Beruf“ und startete mit einer Podiumsdiskussion in der junge Ingenieu-rinnen und Ingenieure über den Einstieg ins Berufsleben und die ersten Projekte berichteten. Nach einem reichhaltigen Mittagessen folgte eine Postersession in der einzelne Vorhaben zur Sicherstellung der Leistungsfähigkeit des Nord-Ostsee-Kanals vorgestellt wurden. Dabei konnte man sich direkt mit Beteiligten der Projekte austauschen und erhielt so interessante Einblicke in die verschiedenen Berufssparten. Abschließend wurden einige Wasserbauprojekte von erfahrenen Fachleuten vorgestellt, die zeigten wie vielfältig der Beruf des Wasserbau- und Küsteningenieurs ist. Auf der Exkursion konnten viele Einblicke in den Berufsalltag gewonnen und Kontakte zu anderen Studierenden oder möglichen späteren Arbeitgebern geknüpft werden.

Datum:   10.-13. Juni 2014

Orte:   Aarhus - Aalborg - Hanstholm - Thyborg

Mitte Juni reiste eine 24-köpfige Gruppe Studierender des Franzius-Instituts für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen der Leibniz Universität Hannover nach Dänemark, um aktuelle Bauvorhaben sowie bestehende Konstruktionen in verschiedenen Regionen zu erkunden. Die sehr umfangreiche Exkursion wurde von den teilnehmenden Studenten intensiv genutzt, um Kontakte für Austauschmöglichkeiten in Dänemark im Wasser- u. Hafenbau als auch im Küsteningenieurwesen zu identifizieren. Entsprechend groß ist der Dank der Exkursionsteilnehmer den Unterstützern des Fördervereins des Franzius-Instiuts e.V. gegenüber, die diese Exkursion mit ermöglicht haben. (Exkursionsbericht)

Internationale Wasserbauexkursion China 2013

Datum:   11.-19. März 2013

Orte:   Shanghai - Najing - Yichang - Qungdao -  Tianjin - Peking

Im März 2013 reiste eine 15-köpfige Gruppe Studierender des Franzius-Instituts für Wasserbau und Küsteningenieurwesen der Leibniz Universität Hannover nach China, um aktuelle Bauvorhaben und bestehende Konstruktionen in den ausgewählten chinesischen Fokusregionen zu erkunden sowie den Austausch mit chinesischen Partneruniversitäten zu vertiefen. Diese unvergessliche Reise wurde durch großes Wohlwollen von Förderern und großzügige Spenden ermöglicht. Mit Hinblick auf die immensen Kosten, ist eine solche Reise nur für wenige Studenten aus Eigenmitteln zu finanzieren. Umso größer ist die Dankbarkeit, die die Studierenden allen Spendern gegenüber ausdrücken möchten, jedem diese Reise ermöglicht zu haben.

Detaillierte Informationen können dem Exkursionsbericht  und dem Exkursionsposter entnommen werden.

Studentische Exkursion zum Wassterstraßenkreuz Minden 2012

Datum:   05. Dezember 2012

Ort:          Minden

Studentische Exkursion zum Nord-Ostsee-Kanal 2012

Datum:   19. - 20. Juni 2012

Ort:          Brunsbüttel - Kiel

Auf der Wasserbauexkursion zum Nord-Ostsee-Kanal konnten die Studierenden einen spannenden Einblick in die Arbeit eines Wasserbau-Ingenieurs bekommen. Sowohl in Brunsbüttel als auch in Kiel wurden die Schleusenanlagen besichtigt und aktuelle Neubauprojekte vorgestellt. In Brunsbüttel konnte zudem eine Deichbaustelle besichtigt werden. Als kultureller Zusatz wurde die Kieler Woche besucht, auf der u.a. große Segelschiffe begangen werden konnten.

Große Wasserbauexkursion Ostsee 2012

Datum:   29. Mai - 01. Juni 2012

Ort:          Hamburg - Heiligenhafen - Rostock - Darß - Greifswald - Usedom/Swinemünde

Die diesjährige Pfingstexkursion führte die Studierenden nach Hamburg, um sich dort über den aktuellen Hochwasserschutz zu informieren. In Heiligehhafen konnte die Baustelle einer Seebrücke besichtigt werden. Über den Rostocker Hafen ging es weiter zum Bau eines Wellenbrechers mit Hafen am Darß. Der Bau eines Sperrwerks wurde eindrucksvoll in Greifswald erklärt. Zum Abschluss wurde der Hafen Schwinemünde besucht.

Studentische Exkursion zur Okertalsperre 2011

Datum:   16. November 2011

Ort:          Erzhausen und Harz

Die Stationen der Exkursion im Modul Energiewasserbau waren in diesem Jahr wieder die Okertalsperre im Harz und das Pumpspeicherwerk Erzhausen. Revisionsarbeiten an beiden Anlagen ermöglichten interessante Einblick für die zahlreichen Studenten, die an der Exkursion teilnahmen.

Studentische Exkursion zur Schleusengruppe Sülfeld 2011

Datum:   25. Oktober 2011

Ort:          Sülfeld / Wolfsburg

Im Rahmen des Moduls Wasserbau und Verkehrswasserbau fand auch in diesem Jahr eine Exkursion zum Thema Schleusenbau statt. In diesem Wintersemester ergab sich die Möglichkeit, die Schleusengruppe Sülfeld während der Trockenlegung der Südkammer zu besichtigen. Durch die fachkundigen Erläuterungen des WSA Uelzen sowie durch Besichtigung der gesamten Anlage bekamen die Studenten einen umfassenden Eindruck von den örtlichen Gegebenheiten - insbesondere bei dem Einstieg in die Längskanäle der Südkammer.

Studentische Exkursion zum Nord-Ostsee-Kanal 2011

Datum:   22. - 23. Juni 2011

Ort:          Brunsbüttel - Kiel

Auf der Wasserbauexkursion zum Nord-Ostsee-Kanal konnten die Studierenden einen spannenden Einblick in die Arbeit eines Wasserbau-Ingenieurs bekommen. Sowohl in Brunsbüttel als auch in Kiel wurden die Schleusenanlagen besichtigt und aktuelle Neubauprojekte vorgestellt. In Brunsbüttel konnte zudem eine Deichbaustelle besichtigt werden. Als kultureller Zusatz wurde die Kieler Woche besucht, auf der u.a. große Segelschiffe begangen werden konnten.

Große Wasserbau-Exkursion Niederlande 2011

Datum:   13. - 17. Juni 2011

Ort:          Wageningen - Rotterdam - Delft - Oosterschelde

Mit den Studierenden des Fach- und Vertiefungsstudiums ging es dieses Jahr in die Niederlande, wo u.a. das Maritime Research Institute Netherlands (MARIN), Deltares, die Deltawerke sowie das Sperrwerk Oosterschelde besichtigt werden konnten.

Studentische Exkursion zur Schleuse Dörverden 2010

Datum:   14. Dezember 2010

Ort:          Mittelweser (Dörverden und Bremen)

Mit den Studierenden im Kurs Wasserbau und Verkehrswasserbau wurde im Wintersemester 2010/2011 der Neubau der Schleuse Dörverden sowie der Europahafen in Bremen besichtigt. in Anschluss konnten Altstadt und Weihnachtsmarkt in Bremen erkundet werden.

Studentische Exkursion im Kurs Energiewasserbau 2010

Datum:   07. Juli 2010

Ort:          Erzhausen und Harz

Mit den Studierenden im Vertiefungskurs Energiewasserbau wurde im Sommersemester 2010 das Pumpspeicherwerk in Erzhausen (Kreiensen) und anschließend die Okertalsperre im Harz und das dazugehörige Kraftwerk besichtigt.

Studentische Exkursion NOK 2010

Datum:   23. - 24. Juni 2010

Ort:          Brunsbüttel - Kiel - Hamburg

Mit den Studierenden des Vertiefungsstudiums (Kurs Küsteningenieurwesen, See- und Hafenbau) ging es dieses Jahr nach Brunsbüttel zur Schleusengruppe des Nord-Ostsee-Kanals, nach Kiel zur WSD Nord und zur Kieler Woche sowie zur HSVA nach Hamburg.

Große Wasserbau-Exkursion Emsland 2010

Datum:   25. - 27. Mai 2010

Ort:          Duisburg - Papenburg - Emden - Norderney

Die Große Wasserbauexkursion führte Studenten des Fach- und Vertiefungsstudiums im Mai 2010 ins Emsland. Auf dem Programm standen eine Hafenbesichtigung mit dem WSA Duisburg, die Besichtigung der Meyer-Wert in Papenburg, die Begehung des Emsperrwerkes in Gandersum, die Besichtigung des Emdener Hafens mit dem WSA Emden sowie eine Fahrradtour entlang der Küstenschutzmaßnahmen auf Norderney mit fachlichen Informationen durch das NLWKN.

Internationale Wasserbau-Exkursion Taiwan 2010

Datum:   13. - 26. März 2010

Ort:          Taiwan    (Taipei - Tainan - Kaoshiung - Kenting - Hualien - Keelung - Taipei)

Die Tradition der internationalen Wasserbauexkursionen des Franzius-Instituts wurde im Jahr 2010 mit der Exkursion nach Taiwan fortgesetzt. Aufgrund einer langjährigen Partnerschaft zwischen der National Cheng Kung University (NCKU) in Tainan und dem Franzius Institut fuhren zehn Studenten der Vertiefungsrichtung Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen im März 2010 nach Taiwan. Neben Tainan wurden auch die Städte Kenting, Hualien, Keelung und die Hauptstadt Taipei bereist, sodass die Studenten während dieser Zeit einen eindrucksvollen Überblick über die vielfältigen Küstenschutzmaßnahmen Taiwans, die landschaftlichen Facetten der Insel sowie die kulturellen Besonderheiten, zu denen beeindruckende Tempelanlagen und die Nachtmärkte gehören, erlangen konnten.

Exkursionbericht Taiwan in der HANSA, Juli 2010

 

Studentische Exkursion Schleuse Bolzum

Datum:   23. November 2009

Ort:          Schleuse Bolzum, Stichkanal Hildesheim

Nach einem Kurzvortrag über die Baumaßnahme im Baubüro des Neubauamtes Hannover bekamen die Studenten während der Baustellenbesichtigung einer Eindruck vom aktuellen Geschehen vor Ort zum Neubau der Schleuse am Stichkanal nach Hildesheim.

Große Wasserbau-Exkursion Weser 2009

Datum:   02. - 04. Juni 2009

Ort:          Bremerhaven - Wilhelmshaven - Brake - Bremen - Minden

Am ersten Tag der Großen Wasserbau-Exkursion 2009 wurden in Bremerhaven neben der Baustelle der Kaiserschleuse auch das Alfred Wegener Institut (AWI) sowie das Gelände der WeserWind GmbH besichtigt bevor es am Abend nach Wilhelmshaven ging. Dort sind am nächsten Tag der Jade-Weser-Port auf dem Programm bevor es weiterging zur Besichtigung des Seehafens Brake sowie der dortigen Hafenerweiterung. Den Abschluss der Exkursion bildeten der Besuch des Bremischen Deichverbandes am rechten Weserufer im Bremen und die Besichtigung des Wasserstraßenkreuzes in Minden.

Studentische Exkursion Bremerhaven

Datum:   12. Dezember 2008

Ort:          Bremerhaven

Mit Studierenden des Grundstudiums ging es im Wintersemester 2008/09 nach Bremerhaven zum Containerterminal 4 und zum Neubau der Kaiserschleuse mit anschließendem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Bremen.

Studentische Exkursion zum Mittellandkanals

Datum:   08.12.2008

Ort:          Hannover

Die Bereisung der Stadtstrecke Hannover des MLK mit dem Bereisungsschiff Leo Sympher der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung mit Besichtigung der Schleuse Anderten wurde auch im Jahr 2008 durchgeführt.

Große Wasserbau-Exkursion Ostsee 2008

Datum:   11. - 15. Juni 2008

Ort:          Hamburg - Lübeck - Kühlungsborn - Stralsund - Rügen

Auf der Ostfriesland-Exkursion konnten die Studierenden in Hamburg das Containerterminal Alternwerder besichtigen, die Baustelle der U-Bahn 4 begehen und die neu entstandene Hafencity besuchen. Desweiteren stand am zweiten Tag die Besichtigung der HSVA auf dem Programm. In Lübeck wurde der Skandinavienkai besucht.

In Heiligendamm konnten Küstenschutzmaßnahmen an der Ostsee in Augenschein genommen sowie ein toller Ausblick vom Kreidefelsen auf Rügen genossen werden. Mit einem Boot wurde die Darß-Zingster Boddenkette umsegelt.

Internationale Wasserbau-Exkursion 2008

Datum:   07. - 19. Januar 2008

Ort:          Dubai, Indien

Es gilt als hinlänglich bekannt, dass insbesondere der Wasserbau- und Küsteningenieur von Anschauungenaus der Natur sowie Erkenntnissen der wasserbaulichen Praxis profitiert und daraus einen Mehrwert seiner akademischen Ausbildung zieht. Vor diesem Hintergrund fuhren Studierende des Vertiefungsstudiums am Franzius-Institut 2008 zur technischen Besichtigung von Wasserbau- und Küstenschutzmaßnahmen nach Dubai und Indien.

In Dubai konnten zahlreiche Großbaustellen besichtigtwerden. Aus erster Hand bekamen die Studierenden die täglich anfallenden Probleme und logistischen Herausforderungen von Megaprojekten in der Baubranche dargelegt. In Indien tauschten sich die Studierenden in einem Seminar am Indian Institute of Technology (IIT) in Madras mit indischen Studierenden über studentische Arbeiten aus und stellten sich spannenden Diskussionen.

Neben dem wissenschaftlichen Austausch konnte u.a. auch das Leben in der indischen Millionenstadt Chennai (Madras) hautnah miterlebt werden. In technischen Tagesexkursionen besuchten die Studierenden u.a. Pondicherry Harbor, begutachteten Konstruktionen, die der starken Erosion der indischen Ostküste trotzen, konnten Buhnen in Kanyakumari und einen Wellenbrecher in Trivandrum begehen und intensive Vorspülungen besichtigen.

Exkursion CT Hannover

Datum:   17. Dezember 2007

Ort:          Hannover

Mit Studierenden ging es im Wintersemester zur Besichtigung des Containerterminals Hannover mit fachlichen Erläuterungen durch Herrn Niemeyer.

Große Wasserbau-Exkursion Ostfriesland 2007

Datum:   30. Mai - 01. Juni 2007

Ort:          Bremerhaven - Norderney - Gandersum

Am ersten Tag der Großen Wasserbau-Exkursion stand die Besichtigung des Containerterminals Bremerhaven und der Baustelle CT IV sowie ein Besuch bei der WSA Bremerhaven auf dem Programm. Am nächsten Tag konnten die Studenten während einer Fahrradtour den Küstenschutz auf Norderney unter Führung durch das NLWKN besichtigen sowie am letzten Tag das Emssperrwerk bei Gandersum und die Meyer-Werft in Papenburg.