• Zielgruppen
  • Suche
 

Hydraulische Leistungsfähigkeit des Braker Sieltunnels

Supervisor:Prof. Dr.-Ing. T. Schlurmann, Dr.-Ing. N. Goseberg
Researcher:Dipl.-Ing. A. Hildebrandt, Dipl.-Ing. A. Schendel
Funded by:NPorts GmbH & Co. KG (Ndl. Brake)
Bild Hydraulische Leistungsfähigkeit des Braker Sieltunnels Bild Hydraulische Leistungsfähigkeit des Braker Sieltunnels

Bild Hydraulische Leistungsfähigkeit des Braker Sieltunnels

Mitte 2011 wurde das FI durch die NPorts GmbH & Co. KG (Ndl. Brake) beauftragt im Rahmen der geplanten Sanierungsmaßnahme die hydraulische Leistungsfähigkeit des neu geplanten Sieltunnels gegenüber dem bestehenden Tunnel nachzuweisen. Der Sieltunnel innerhalb des Braker Außensiels zeigt altersbedingte Schäden, die die Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit dauerhaft gefährden können.

Gegenstand der Untersuchungen waren die verringerte Querschnittsfläche des Sieltunnels unter Einbeziehung der veränderten Oberflächenstruktur der Tunnelwände und der Einfluss durch Schiffskörper auf das Strömungsverhalten am sanierten Tunnelkopf. Die Fragestellungen wurden mit Hilfe von 3D-Strömungssimulationen untersucht.

back to list