• Zielgruppen
  • Suche
 

Hafenbau

Wissenschaftliche Untersuchung der Stabilität eines Deckwerks zur Ufersicherung der Küste von Benin - Hafen von Cotonou

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Untersuchung der Stabilität eines Deckwerks zur Ufersicherung der Küste von Benin - Hafen von Cotonou

Leitung:

Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

M.Sc. Jochen Michalzik

Laufzeit:

01.09.2017 - 01.11.2018

Förderung durch:

Inros Lackner SE

Kurzbeschreibung:

The Ludwig-Franzius-Institute was commissioned to investigate the groin stability using physical model tests. These tests were conducted in the hydraulic laboratory of the Ludwig-Franzius-Institute in Hannover. The results were analysed with the approaches of Van der Meer (1988) and Hudson (1959).

 

| details |

 

Verlandungsproblematik in der Elsflether Werft

Bild zum Projekt Verlandungsproblematik in der Elsflether Werft

Leitung:

Dr.-Ing. J. Visscher

Bearbeitung:

Oliver Lojek, M.Sc.

Laufzeit:

05/2016 - 05/2017

Förderung durch:

NLWKN

Kurzbeschreibung:

Die Elsflether Werft an der Hunte gelegen weist außergewöhnlich hohe Sedimentationsraten auf. Im Zuge von Feldmessungen werden Naturmessdaten erhoben und auswertet, um auf zugrundeliegende Prozesse rückzuschließen und potentielle Mitigationsstrategien zu entwickeln.

 

| details |

 

Wissenschaftliche Begleitstudie zu den morphologischen Auswirkungen auf Grund von Modifizierungen der Hafenmole Hooksiel

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zu den morphologischen Auswirkungen auf Grund von Modifizierungen der Hafenmole Hooksiel

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Jan Visscher

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Christian Jordan

Laufzeit:

03/2015-09/2015

Förderung durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Kurzbeschreibung:

Untersuchung der Auswirkungen von Modifizierungen der Hafenmole Hooksiel auf hydro- und morphodynamische Prozesse im Nahfeld des Hafens mittels numerischer Modellierung

 

| details |

 

Lasteinwirkung auf eine Strömungsumlenkwand

Bild zum Projekt Lasteinwirkung auf eine Strömungsumlenkwand

Leitung:

Dr.-Ing. Nils Goseberg, Prof. Dr.-Ing. Arndt Hildebrandt

Bearbeitung:

C. Gabriel David, M.Sc.

Förderung durch:

Juni 2013 – Dezember 2015

Kurzbeschreibung:

Die Strömungsumlenkwand „Köhlfleet“ im Einfahrtsbereich zum Finkenwerder Vorhafen ist auf Grund von Korrosion und dynamischer Belastungen durch Schiffswellen erneuerungsbedürftig. Im Rahmen der Planungen zur Erneuerung der Strömungsumlenkwand wurde das Franzius-Institut von der HPA mit der Analyse der maßgeblich zu erwartenden Wellenlasten durch Schiffspassagen beauftragt. Hierfür wurde das phasenauflösende Boussinesq Ocean and Surf Zone model (BOSZ) um einen Druckterm für die Schiffswellensimulation erweitert.

 

| details |

 

Wissenschaftliche Begleitung der Planungen zu Instandsetzungsmaßnahmen im Hafen Dagebüll durch morphodynamische Modellierung

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitung der Planungen zu Instandsetzungsmaßnahmen im Hafen Dagebüll durch morphodynamische Modellierung

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann; Dr.-Ing. Nils Goseberg

Bearbeitung:

Oliver Lojek, M.Sc.

Laufzeit:

05/2013 - 12/2013

Förderung durch:

Hafengesellschaft Dagebüll mbH

Kurzbeschreibung:

Numerische Simulation von Hydro- und Morphodynamik | Erhebung von Naturmessdaten zur Kalibrierung

 

| details |

 

Wissenschaftliche Begleitstudie zur konzeptionellen Entwicklung des Bremer Europahafens (Phase 1)

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur konzeptionellen Entwicklung des Bremer Europahafens (Phase 1)

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Nannina Horstmann, Dipl.-Ing. Knut Krämer, Dr.-Ing. Nils Goseberg

Laufzeit:

Oktober 2012 - Dezember 2012

Förderung durch:

Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Kurzbeschreibung:

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Wasserflächen im Europahafen der Stadt Bremen ergeben sich Fragestellungen hinsichtlich der Wellenausbreitung infolge von Schiffsverkehr. Daher wurde zur konzeptionellen Entwicklung des Bremer Europahafens eine erste von insgesamt drei geplanten und folglich angebotenen Phasen des wissenschaftlichen Untersuchungskonzeptes durchgeführt, wobei in-situ-Messungen im Hafenbecken zur Ermittlung von Resonanzen durchgeführt wurden.

 

| details |

 

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Bild zum Projekt Wissenschaftliche Begleitstudie zur Verschlickungsproblematik im Hafen Juist

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Anna Zorndt, M. Sc. Jan Saalbach

Laufzeit:

September 2010 - Januar 2011

Förderung durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Kurzbeschreibung:

Der Juister Yachthafen unterliegt standortbedingt einem hohen Sedimenteintrag, der regelmäßige Unterhaltungsbaggerungen notwendig macht. Im Rahmen dieser Studie werden hydro- und sedimentdynamische Messungen durchgeführt mit dem Ziel, die Eintragsmechanismen der Sedimente zu identifizieren um in einer zweiten Phase weitere Maßnahmen zur Reduzierung des Sedimenteintrags untersuchen zu können.

 

| details |

 

Untersuchung der hydraulischen Verhältnisse bei der Ein- und Ausfahrt neuer Bemessungsschiffe in die Schleuse Oslebshausen

Bild zum Projekt Untersuchung der hydraulischen Verhältnisse bei der Ein- und Ausfahrt neuer Bemessungsschiffe in die Schleuse Oslebshausen

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Daniel Bung

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Nils Kerpen

Laufzeit:

Oktober 2009 - April 2010

Förderung durch:

Bremenports GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung:

Erstellung eines Untersuchungskonzeptes und Durchführung physikalischer Modellversuche zur Bewertung der hydraulischen Verhältnisse bei der Ein- und Ausfahrt neuer Bemessungsschiffe in die Schleuse Oslebshausen, Bremen

 

| details |

 

Kaiserschleuse Bremerhaven

Bild zum Projekt Kaiserschleuse Bremerhaven

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dr.-Ing. Karl-Friedrich Daemrich, Dipl.-Ing. Arndt Hildebrandt, Dipl.-Ing. Lutz Schweter

Laufzeit:

01.04.2007 - 30.07.2007

Förderung durch:

Bremenports GmbH & Co.KG, Bremenports CONSULT GmbH

Kurzbeschreibung:

Kaiserschleuse Bremerhaven

 

| details |

 

Bestimmung von Trossenkräften und Schiffsbewegungen verursacht durch die Passierfahrt von Post-Panmax Schiffen im Hafen Stade-Bützfleth

 

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann, Dr.-Ing. Andreas Matheja, Dipl.-Ing. Lutz Schweter

Laufzeit:

01.04.2007 - 31.10.2007

Förderung durch:

Niedersachsen Ports GmbH & Co.KG

Kurzbeschreibung:

Trossenkräfte und Schiffsbewegungen

 

| details |

 

Modellbau der Kaiserschleuse-Bremerhaven

Bild zum Projekt Modellbau der Kaiserschleuse-Bremerhaven

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Schlurmann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Arndt Hildebrandt, Dr.-Ing. Stefan Schimmels

Laufzeit:

12.11.2007 - 30.06.2008

Förderung durch:

ARGE Kaiserschleuse

Kurzbeschreibung:

Kaiserschleuse Bremerhaven

 

| details |

 

Einfluss der Vertiefung der Liegewanne am Containerterminal CT I in Bremerhaven auf Strömung und Sedimenttransport in der Weser und in der Liegewanne

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dr.-Ing. Oliver Stoschek

Laufzeit:

25.03.2004 - 31.10.2004

Förderung durch:

bremenports GmbH

Kurzbeschreibung:

Vertiefung am CT1 Bremerhaven

 

| details |

 

Beseitigung des Schwellproblemes im Burkana-Hafen und Schutzhafen Borkum

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Stephan Mai, Dipl.-Ing. Nino Ohle, Dr.-Ing. Karl-Friedrich Daemrich

Laufzeit:

01.01.2003 - 30.06.2003

Förderung durch:

Stadt Borkum

Kurzbeschreibung:

Schwellproblematik in Häfen

 

 

Umgestaltung des Lentzkais im Amerikahafen in Cuxhaven und Verminderung des Sedimenteintrages in den Amerikahafen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dr.-Ing. Oliver Stoschek

Laufzeit:

07.10.2003 - 30.11.2004

Förderung durch:

Niedersächsisches Hafenamt Elbe

Kurzbeschreibung:

Sedimentation Amerikahafen

 

| details |

 

Wasserbauliche Untersuchungen zur Bestimmung der erforderlichen Höhenlage eines Containerterminals an der Jade

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Stephan Mai, Dr.-Ing. Karl-Friedrich Daemrich

Laufzeit:

25.11.2002 - 31.05.2003

Förderung durch:

Jade-Weser-Port Entwicklungsgesellschaft

Kurzbeschreibung:

Containerterminal an der Jade

 

 

Versandung des Liegeplatzes Segelschulschiff 'Deutschland' in der Lesummündung

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Oliver Stoschek, Dr.-Ing. Andreas Matheja

Laufzeit:

01.05.2001 - 31.09.2001

Förderung durch:

STAVE Vegesack

Kurzbeschreibung:

Versandung in der Lesummündung

 

| details |

 

Maßnahmen zur Reduzierung von Sedimentation und Baggermengen im Werfthafen der stadtbremischen Häfen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Oliver Stoschek, Dr.-Ing. Andreas Matheja

Laufzeit:

01.06.2001 - 31.03.2002

Förderung durch:

Hansestadt Bremisches Hafenamt

Kurzbeschreibung:

Sedimentation in den stadtbremischen Häfen

 

| details |

 

Ermittlung von Bestickhöhen für Deiche und Sperrwerke im Cuxhavener Stadtgebiet

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Nino Ohle, Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Stephan Mai

Laufzeit:

01.08.2000 - 30.11.2000

Förderung durch:

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft und Küstenschutz (NLWK), Stade

Kurzbeschreibung:

Deich- und Sperrwerkshöhen Cuxhaven

 

 

Berechnung der Lastannahmen für einen Spundwandbau in Cuxhaven

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Stephan Mai

Laufzeit:

01.09.2000 - 31.12.2000

Förderung durch:

Niedersächsischen Hafenamt

Kurzbeschreibung:

Lastannahmen für Spundwandbau

 

 

Maßnahmen zur Minimierung der Sedimentation im Bereich brackwasserbeeinflusster Vorhäfen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Oliver Stoschek, Dipl.-Ing. Jan Geils, Dr.-Ing. Andreas Matheja

Laufzeit:

01.04.2000 - 31.03.2003

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kurzbeschreibung:

Sedimentation in brackwasserbeeinflussten Häfen

 

| details |

 

Wasserstands- und Seegangsbedingungen an der geplanten Kaianlage 'JADE-PORT', Wilhelmshaven

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Stephan Mai, Dr.-Ing. Karl-Friedrich Daemrich

Laufzeit:

01.01.1999 - 30.09.1999

Förderung durch:

IBP Ingenieurgesellschaft, Oldenburg

Kurzbeschreibung:

Lastermittlung Jade-Port

 

 

Untersuchungen zur Reduzierung von Sedimentation und Baggermengen am Liegeplatz des Segelschulschiffes 'Deutschland' in der Lesum und der Einfahrt zum Hafen Vegesack

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Oliver Stoschek, Dr.-Ing. Andreas Matheja

Laufzeit:

01.04.1999 - 31.01.2000

Förderung durch:

STAVE Vegesack

Kurzbeschreibung:

Sedimentation im Hafen Vegesack

 

| details |

 

Maßnahmen zur Reduzierung von Sedimentation und Baggermengen im Neustädter Hafen der stadtbremischen Häfen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Oliver Stoschek, Dr.-Ing. Andreas Matheja

Laufzeit:

02.1998 - 07.1999

Kurzbeschreibung:

Sedimentation im Neustädter Hafen

 

| details |

 

Geplanter Binnenschiffhafen am Köhlbrand, Schwall- und Sunkwellen durch vorbeifahrende Schiffe

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1994

Kurzbeschreibung:

Schiffsinduzierte Wellen

 

 

Hydrographische Feldmessungen und Festlegung eines Hafenstandortes am Imo-River/Nigeria

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1993

Kurzbeschreibung:

Hafenplanung Imo-River, Nigeria

 

 

Strömungsführende Bauwerke im Einfahrtsbereich - Binnenschiffhafen am Köhlbrand, Hamburg

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1993

Kurzbeschreibung:

Strömungsführung Hafen Hamburg

 

 

Verbesserung der Strömungsverhältnisse im Einfahrtsbereich Südwesthafen/Hansahafen im Hamburger Hafen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1993

Kurzbeschreibung:

Strömungsverhältnisse Hafen Hamburg

 

 

Propellerstrahlinduzierte Erosionen vor Kaianlagen im Hamburger Hafen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1993 - 1994

Kurzbeschreibung:

Propellerstrahlinduzierte Erosion

 

 

Alsterfleet Hamburg

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1993

Kurzbeschreibung:

Alsterfleet

 

| details |

 

Strömungsführende Bauwerke im Einfahrtsbereich zum Vorhafen der Seeschleuse in Wilhelmshaven

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1992

Kurzbeschreibung:

Strömungsführung Seeschleuse Wilhelmshafen

 

 

Hafen Hamburg, Strömungsführende Bauwerke im Köhlbrandbogen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1992 - 1994

Kurzbeschreibung:

Strömungsführung Hafen Hamburg

 

 

Erweiterung des Containerterminals Bremerhaven (CT III)

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1992

Kurzbeschreibung:

Erweiterung CT3 Bremerhaven

 

| details |

 

Sicherung der Hafenzufahrt Baltrum

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1991

Kurzbeschreibung:

Hafenzufahrt Baltrum

 

 

Strömungsführende Bauwerke im Einfahrtsbereich des Sandauhafens Hamburg

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1991

Kurzbeschreibung:

Strömungsführung Sandauhafen Hamburg

 

 

Strömungsmessungen mit Radar im Hamburger Hafen

 

Leitung:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Claus Zimmermann

Laufzeit:

1991

Kurzbeschreibung:

Strömunsgmessung mit Radar