• Zielgruppen
  • Suche
 

Wir suchen Verstärkung für ein Forschungsprojekt

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 100%)

Am Ludwig-Franzius-Institut für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen ist eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 100%) zum 01.10.2019 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Aufgaben

 

Im Rahmen eines BMBF-Verbundprojektes sind die regulativen Ökosystemleistungen wie Strömungs- und Wellendämpfung von Miesmuschelbänken und Austernriffen im deutschen Wattenmeer zu untersuchen. Hierzu ist ein grundlegendes Systemverständnis auf Basis von Feldkartierungen und hydraulischen Laborversuchen zu entwickeln, was Rauheits- und Dissipationsparameter für die numerische Modellierung liefert. Übergeordnetes Ziel ist es, zukünftige Planungsprozesse zu verbessern. Die Projektergebnisse sind in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern zu erarbeiten und zu disktutieren sowie auf internationalen Fachkonferenzen vorzustellen.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und wird seitens der Institutsleitung unterstützt.

Einstellungsvoraussetzungen

 

 Voraussetzung für die Einstellung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Küsteningenieurwesen, im Bereich marine Geowissenschaften oder einer verwandten Disziplin mit direktem Bezug zu Prozessen im Küstenmeer sowie gute Englischkenntnisse. Darüber hinaus werden Matlab-Kenntnisse sowie Erfahrungen im Bereich physikalischer Modellversuche erwartet. Die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen im Zuge von Messkampagnen wird vorausgesetzt.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.08.2019 an

 

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Franzius-Institut für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen
Nienburger Straße 4
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Maike Paul, Ph.D., 0511-7622584, paul@lufi.uni-hannover.de gerne zur Verfügung.
Vorstellungsgespräche sind für Kalenderwoche 32 geplant.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

http://www.uni-hannover.de/jobs