• Zielgruppen
  • Suche
 

Die Zukunft des Küstenschutzes - Ingenieure denken um!

Der Beitrag "Die Natur als Bollwerk gegen die Wassermassen" in der SZ vom 5.1.2018 stellt die Zukunft des Küstenschutzes eindrucksvoll heraus.

Der Wissenschaftsjournalist Tim Schroeder stellt in seinem in der Süddeutschen Zeitung (SZ) vom 5.1.2018 erschienenen Beitrag "Die Natur als Bollwerk gegen die Wassermassen" die Konzepte der Zukunft des Küstenschutzes eindrucksvoll vor.

Mitarbeiter des LuFi, Herr Raúl Villanueva, Herr Jochen Michalzik und Herr Torsten Schlurmann konnten anhand einiger Einblicke und Erkenntnisse ausgewählter Forschungsprojekte zum doppelseitigen Artikel maßgeblich beitragen.

Im Grundsatz folgt dieser von Ansatz dem Paradigma des Bauens mit der Natur (BwN), der bereits im vierten Kapitel "Küsten besser schützen" des kürzlich erschienenen World Ocean Review 5 ausführlich vorgestellt und Vor- und Nachteile erörtert werden konnten.

[ts]